Der Erste Weltkrieg im Westmünsterland

Beschreibung des Angebotes 

Unter der Leitfrage „Wie beeinflusste und veränderte der Krieg das Leben der Menschen vor Ort?“ sollen die Schülerinnen und Schüler die Zeit des Ersten Weltkrieges in ihrer Heimat untersuchen.

Aus dem regionalen Charakter des Moduls resultieren eine Verbesserung der Ortskenntnis und die Feststellung, dass Geschichte nicht etwas weit Entferntes, sondern ein Gegenstand ist, der inhaltlich die eigenen Lebenslinien berührt.

Die Einführung in das Thema „Der Erste Weltkrieg im Westmünsterland“ erfolgt am Lernort Schule mit Hilfe einer Rätselgeschichte. Die Schülerinnen und Schüler werden motiviert, sich mit dem Gegenstand auseinanderzusetzen, der zunächst noch viele Fragen aufwirft. Die durch die Rätselgeschichte aufgeworfenen Fragen dienen als Leitfaden durch das Modul. Am Lernort Archiv lernen die Schülerinnen und Schüler in einer Einführung zunächst die Räumlichkeiten und die Aufgaben eines Archivs kennen. Die Auseinandersetzung mit dem Thema „Der Erste Weltkrieg im Westmünsterland“ findet im Anschluss daran in Kleingruppen zu den Themenfeldern „Augusterlebnis“, „Kindheit, Jugend und Schule“, „Alltag an der Heimatfront“ sowie „Helden und Opfer“ statt. Das bereitgestellte Quellenmaterial wird untersucht und mit Hilfe von Arbeitsaufträgen bearbeitet. Die offene und handlungsorientierte Ausrichtung soll Raum für forschend-entdeckendes Lernen geben. Die Präsentation und Sicherung der Ergebnisse erfolgt im Anschluss an den Archivbesuch am Lernort Schule.

Curriculare Bezüge:

Das Angebot ist für das Fach Geschichte/Gesellschaftslehre aller Schulformen der Sekundarstufe I (Jahrgangsstufen 7 bis 10) geeignet.

Hauptschule Inhaltsfeld 8: Imperialismus und Erster Weltkrieg (Schwerpunkt: Erster Weltkrieg)

Realschule Inhaltsfeld 6: Imperialismus und Erster Weltkrieg (Schwerpunkt: Erster Weltkrieg)

Gesamtschule Inhaltsfeld 8: Imperialismus und Erster Weltkrieg (Schwerpunkt: Ursachen und Merkmale des Ersten Weltkrieges)

Gymnasium Inhaltsfeld 8: Imperialismus und Erster Weltkrieg (Merkmale des Ersten Weltkrieges)

Kompetenzen

Sachkompetenz:

Die Schülerinnen und Schüler beschreiben die Auswirkungen des Ersten Weltkrieges auf den Alltag der Zivilbevölkerung vor Ort und analysieren gesellschaftliche Gruppen hinsichtlich ihrer Motive und Handlungsmöglichkeiten.

Methodenkompetenz:

Die Schülerinnen und Schüler recherchieren selbstständig Informationen aus eingegrenzten Mediensammlungen. Sie formulieren eigene Fragestellungen und entwickeln und überprüfen Hypothesen. Des Weiteren interpretieren sie, durch Arbeitsaufträge angeleitet, Text und Bildquellen (u.a. Fotos und Plakate).

Urteilskompetenz: 

Die Schülerinnen und Schüler bewerten die Auswirkungen des Ersten Weltkriegs auf die Lebenswelt der Menschen in der Region und können die Diskrepanz zwischen Propaganda und Realität des Ersten Weltkrieges beurteilen. Darüber hinaus beurteilen sie historische Quellen unter Berücksichtigung der zugrunde liegenden Interessen, Motive und Wertmaßstäbe.

Handlungskompetenz:

Die Schülerinnen und Schüler planen, realisieren und werten ein Projekt im schulischen und außerschulischen Umfeld weitgehend selbstständig aus und präsentieren die gewonnenen Ergebnisse in geeigneter Form.

Gruppenstärke: ca. 15 – 30 Schülerinnen und Schüler, 1 Begleitung

Dauer: ca. 60 – 90 Minuten am Lernort Archiv (zzgl. 1-2 Unterrichtsstunden zur Vorbereitung und 2 Unterrichtsstunden zur Nachbereitung mit Hilfe von vorbereiteten Materials am Lernort Schule)

Kosten: keine


Archive in der Region

Stadtarchiv Bocholt
Dr. Axel Metz

Werkstr. 19
46395 Bocholt
Telefon: 02871/24110-10
stadtarchiv(at)mail.bocholt.de

Kreisarchiv Borken
Renate Volks-Kuhlmann

Burloer Str. 93
46325 Borken
Telefon: 02861/82-1347
Kreisarchiv(at)kreis-borken.de

Stadtarchiv Borken
Dr. Norbert Fasse

Im Piepershagen 17
46325 Borken
Telefon: 02861/939-217
norbert.fasse(at)borken.de

Stadtarchiv Gescher
Andreas Froning

Marktplatz 1
48712 Gescher
Tel.: 02542/60160
froning(at)gescher.de

Stadtarchiv Rhede
Berthold Kamps

Rathausplatz 9
46414 Rhede
Telefon: 02872/930-111
B.Kamps(at)rhede.de

Gemeindearchiv Südlohn
Ulrich Söbbing

Winterswijkerstr. 1
46354 Südlohn
Telefon: 02862/58284 
ulrich.soebbing(at)suedlohn.de

Stadtarchiv Stadtlohn
Ulrich Söbbing

Markt 3
48703 Stadtlohn
Telefon: 02563/97797
archiv(at)stadtlohn.de

Stadtarchiv Vreden
Hubert Krandick

Burgstr.14
48691 Vreden
Telefon: 02564/303208
hubert.krandick(at)vreden.de