Museumsmodule

Zur Steigerung der Attraktivität außerschulischer Angebote bedarf es abgestimmter und qualititätsvoller Angebote. Durch die entwickelten Netzwerkstrukturen im Kreis Borken haben Schulen und Museen gemeinsam innovative Angebote für die Sekundarstufe I entwickelt.

Vorstellung der Module

Modul: Gesund oder krank? Auf den Spuren der Infektionskrankheiten, Medizin- und Apothekenmuseum Rhede

Konzeption und Autor des Museumsmoduls: Dr. Michael Radermacher
Fächergruppe: Biologie, Naturwissenschaften SI

Curriculare Bezüge

Das Angebot ist für den Biologie- bzw. NW-Unterricht aller Schulformen der Sekundarstufe I (Jahrgang 8 – 10) geeignet und basiert auf den aktuellen Kernlehrplänen.

Inhaltsfelder

Haupt- /Realschule: Biologische Forschung und Medizin

Gesamtschule: Information und Regulation

Gymnasium: Kommunikation und Regulation, Individualentwicklung des Menschen

Das Museumsmodul wurde von der Nünning-Realschule Borken und der Kreuzschule (Hauptschule) in Coesfeld erprobt.


Weitere Museumsmodule

Die nachfolgenden Module sind in einer Tandem-Schulkooperation entwickelt worden. Gemeinsam mit FachlehrerInnen der Schulen vor Ort sind Angebote entstanden, die an die Inhaltsfelder der neuen Lehrpläne angelehnt sind. Die Module sind alle mit den Tandemschulen erprobt worden.


Modul: Klang und Schall, Fach: Physik, Klasse 6

Glockenmuseum Gescher, Städtische Realschule Gescher
Entwicklerin: Anne Overbeck

Modul: Typografie und typografische Kunst, Fach: Kunst, Klasse 7

Stadtmuseum Borken, Gymnasium Remigianum, Borken
Entwicklerin: Anne Overbeck

Modul: Bildanalyse am Beispiel der Renaissance und Geschichte von Sammlungen, Fächergruppe: Kunst und Geschichte, Klasse 10

Museum Wasserburg-Anholt, St. Georg-Gymnasium, Bocholt
Entwicklerin: Anne Wieland

Modul: Ein Dorf zur Zeit des Nationalsozialismus (Schwerpunkt Jugend im Nationalsozialismus), Fach: Geschichte, Klasse 10

Museum am Schloss,  Alexanderschule (Verbundschule), Raesfeld
Entwicklerin: Kerstin Wölki

Modul: Leben im Mittelalter - Stiftsleben, Regionale Baukultur und Energie, Fach: Geschichte, Klasse 5/6

Dormitorium Asbeck u. Feuerstätten-Museum, Verbundschule Legden/Rosendahl
Entwicklerin: Anne Wieland

Modul: Entwicklung der Landwirtschaft, Fach: Erdkunde, Klasse 6

Lebendiges Museum Velen, Realschule Velen/Ramsdorf
Entwicklerin: Anne Wieland

Modul: Bäuerliches Leben, Fach: Sachkundeunterricht, Klasse 3

Hamaland-Museum Vreden, St. Marienschule Vreden (Grundschule)
Entwicklerin: Kerstin Wölki

Die Museumspädagoginnen/Wissenschaftlerinnen  Anne Overbeck, Anne Wieland, Kerstin Wölki sind von der Agentur ‚dingedurchdenken‘.


Broschüre Museumsmodule

Titelblatt der Broschüre Museumsmodule

In der Broschüre werden alle Museumsmodule übersichtlich vorgestellt. Eine Papierversion können Sie über das Bildungsbüro Kreis Borken bestellen.


Film: Museumsmodule